Über Mister-MPU

Hallo! Ich bin “Mister-MPU”. 

Mein Name ist Ferdinand Guggenberger und ich habe Mister-MPU.de entwickelt.

Vielleicht fragen Sie sich, wie ich zum Thema MPU gekommen bin.. 

In meinem Umfeld “erwischte” es zwei Freunde und ein Familienmitglied: Sie mussten zur MPU. Wie so häufig bei MPUs waren Alkoholdelikte (in dem Fall auf dem Fahrrad erwischt worden) und zu viele Punkte in Flensburg die Ursache. 

Obwohl ich meine beiden MPU-Freunde als clever einschätze – wir kennen uns seit Kindergartentagen – schaffte es nur einer der beiden durch seine erste MPU. 
Ich bekam bei ihm den enormen Aufwand bei seiner Vorbereitung auf seine Untersuchung mit.

Und die MPU bei meinem Familienmitglied lief auch nicht gut: Durch falsche Abstinenznachweise musste sie damals ein zweites Mal zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung.

Da ich seit Jugendtagen immer begeistert war, Lösungen für Probleme zu finden und Produkte zu entwickeln, dachte ich mir: Es muss doch einfacher sein, sich ordentlich auf eine MPU vorzubereiten als mittels Terminen bei Verkehrspsychologen, Seminaren, Gruppenkursen, und und und … für oft über Eintausend Euro.

So setzte ich mich mit meinen Freunden zusammen und wir tüftelten an Möglichkeiten, wie man anderen bei deren MPU Vorbereitung helfen konnte. Die Idee: Online auf die MPU vorbereiten.

Schnell merkten wir, dass wir fachlich an unsere Grenzen stoßen – ich konnte als Digitaler Marketingexperte zwar einen Videokurs, die Website etc. erstellen. Aber die Inhalte mussten von Profis kommen.

So nahmen wir Experten mit an Bord, die uns unterstützen:

  • Eine Verkehrspsychologin, die alle relevanten Inhalte beisteuerte und auch heute noch regelmäßig aktualisiert
  • Ein Anwalt, der aus sein Wissen aus rechtlicher Sicht einbrachte
Mister MPU Logo

Und so entstand der Mister-MPU Online Vorbereitungskurs für MPU Teilnehmer!

Wir erstellten drei Versionen für die häufigsten MPU Ursachen:

  • MPU wegen Alkohol
  • MPU wegen Drogen
  • MPU wegen Punkten

 

Natürlich gibt es auch Mischdelikte, wenn z.B. ein Verkehrsdelikt zusammen mit Alkohol vorliegt. Dann eignet sich aber der Alkoholkurs eher als der Punktekurs,  da Ihre MPU in dem Fall stark auf das Thema “Alkohol” zugeschnitten sein wird. 

Nun kennen Sie meine Geschichte und wie es zu Mister-MPU kam. 

Wenn Sie Fragen haben, freue ich mich auf Ihre Nachricht